Konrad Vetterli          Buechholz             8627 Grüningen

Telefon:   044 936 15 78  /  044 935 14 72  /  079 487 40 56   e-mail: konrad@vetterliobst.ch
 

   

Home
Aktuell
Apfelsorten
Birnen
Zwetschgen
Geist der Geister
Obstgarten
Rezepte
Süssmoscht

Nach oben Frühsorten Herbstsorten Lagersorten

 

Cox's Orange

Herkunft: Um 1825 von R. Cox in Colnbrook Lawn England aus Samen von Ribston-Pippin gewonnen und seit 1850 weltweit verbreitet.
Fruchtfleisch: Gelblich kompakt saftig, mittelfest, würzigfruchtiges Aroma.
Ernte: Um Mitte September, etwa 2 bis 3 Wochen nach Gravensteiner
Genussreife: Im Naturlager bis Mitte November

   
 

 

 

 

Rajka

   

Herkunft: Mehrfachkreuzung aus Tschechien.
Fruchtfleisch: Crèmefarbig, mittelfest, saftig, säuerlich-süss.
Ernte: Ende September
Genussreife: Oktober bis Dezember

   
   
 

 

Goldparmäne

   

Herkunft: Zufallssämling, war schon im Mittelalter in Frankreich bekannt, später auch von England verbreitet.
Fruchtfleisch: Gelblich etwas grob, mässig, saftig würziges Aroma, typischer Geschmack.
Ernte: zweite Hälfte September
Genussreife: September bis November

   
   
   

Freiherr von Berlepsch

   

Herkunft: Kreuzung Ananasreinette x Ribston Pippin um 1880 von D. Uhlhorn in Grevenbroich am Niederrein gezüchtet.
Fruchtfleisch:
Gelblichweiss fest, sehr saftig, erfrischend säuerlich, typisches Aroma, kräftiger Geschmack, reich an Vitamin C.
Ernte: In der Ostschweiz bis Anfang Oktober
Genussreife:
bis Ende Dezember

   
 

 

   

Ananas Reinette

   

Herkunft: Vermutlich aus Holland. Erstmals 1820 dokumentiert. Der Name kommt wahrscheinlich vom oben aufsitzenden, büschelförmig aufgerichteten Kelch, der an den Blätterschopf einer Ananas erinnert
Genussreife: Ab Baum, im Naturlager bis Ende Dezember, im Kühllager bei 3-4° C bis Ende Februar haltbar.

 

 

 
 

Home | Aktuell | Apfelsorten | Birnen | Zwetschgen | Geist der Geister | Obstgarten | Rezepte | Süssmoscht

 Stand: 21.09.18
webmaster: http://www.pc-huber.ch